DNA

Unsere Geschichte

Der Name Sogeti kommt ursprünglich aus Frankreich und ist der Ausgangspunkt für die gesamte Cap Gemini Group, die Serge Kampf im Jahr 1967 gegründet hat. Der Name war eine Abkürzung für "Société pour la gestion et le traitement de l'Information", die bersetzung, bedeutet "Business Management und Information Processing Company".

Seitdem hatte das Unternehmen verschiedenen Namen wie Cap Gemini Sogeti, Cap Gemini und Cap Gemini Ernst & Young. Im Jahr 2002 wurde die Gruppe unter dem Namen Capgemini weitergeführt und gründete eine Tochtergesellschaft mit dem Namen Sogeti in sechs Ländern, um auf den wachsende lokalen IT-Markt zu fokussieren. Die ehemaligen 5.500 Mitarbeitern in sechs Ländern sind heute auf über 20.000 Mitarbeiter in 15 Ländern angewachsen.

Die Geschichte hinter Sogeti Schweiz

Im Januar 1968, nach Unterschrift eines Vertrag mit einer großen Firma in Genf, entschied SOGETI in der Schweiz eine Niederlassung zu gründen. Das Projekt wurde wegen der Studentenproteste im Mai 1968 in Frankreich verzögert. Glücklicherweise überlebte die Firma mit der Hilfe der Unterstützung seines ersten Kunden. Die Genfer Niederlassung öffnet schließlich am 1. September 1968. Zwei Jahre später wurde die Genfer Niederlassung in Sogeti Schweiz umbenannt und zwei weiteren Niederlassungen in Basel und Zürich wurden eröffnet.

todo todo
CONTACT
  • Rafael Botor
    Rafael Botor
    Geschäftsführer, Vice President, Capgemini Group
    +41 (0) 22 879 16 50